Termine 2018

4. Liga Gruppe B
05.05.2018 GC Gut Hahues Telgte
16.06.2018 GC Coesfeld
30.06.2018 Heimspiel
07.07.2018 GC MS-Tinnen
18.08.2018 GC Schloß Westerholt

Zum Mannschaftskader gehören 2017:

Daniela Blömer, Nicole Biedermann, Annette Borgmann, Marlies Börger-Berning, Petra Distelkämper, Susanne Hans, Elke König, Astrid Leussing (Kapitän), Karin Löbbers, Elke Mollen, Christiane Schettler, Bettina Schöpker, Sabine Schulte-Mesum, Uta Wedi, Renate Westermann

Tabelle 2017

Astrid Leussing und Annette Borgmann
Elke Mollen und Renate Westermann
Bettina Schöpker und Sabine Schulte Mesum
Marlies Börger-Berning und Christiane Schettler
Daniela Blömer und Elke König
Petra Distelkämper und Karin Löbbers
Susanne Hans und Nicole Biedermann
  1. Spieltag in Gut Hahues zu Telgte, 13.05.2017

Leider konnten wir an das sehr gute Ergebnis vom ersten Spieltag nicht anknüpfen und belegten diesmal nur den 5. Platz. Besonders die extrem langsamen Grüns machten den Spielerinnen das Leben schwer.

Dank des Vorsprungs aus dem ersten Spieltag, liegt die Mannschaft weiter auf dem 2. Platz.

Ergebnisse: Daniela Blömer 81, Astrid Leussing 87, Christiane Schettler 96, Annette Borgmann 97, Elke König 98 (Bettina Schöpker Streichergebnis)

1. Ligaspiel am 22. April 2017  –  Sehr guter Start in die Saison

Bei recht windigem Wetter startete die Saison 2017 mit dem Heimspiel in Mesum. Die Grüns waren immer noch nicht in einem guten Zustand, so dass nicht vorgabewirksam gestartet wurde. Schade, denn gleich 3 Spielerinnen aus Mesum hätten sich verbessern können.

Die besten Tagesergebnisse erzielten Astrid Leussing (77) und Daniela Blömer (78).

Weitere Ergebnisse: Renate Westermann 88, Elke König 96, Christiane Schettler 98 (Bettina Schöpker Streicher) Damit sicherte sich die Mannschaft den Heimsieg und geht mit 21 Schlägen Vorsprung in die Saison.

Daniela Blömer mit Mannschaftsspielerin Susanne Hans als Caddy
Astrid Leussing

Mannschaftsturnier

Zur Vorbereitung auf die kommende Saison spielten die Damen der AK 30 Mannschaft am 15. April ein internes Turnier. Leider waren die Platzverhältnisse noch nicht so gut, dass vorgabewirksam gespielt werden konnte. Das beste Bruttoergebnis erzielte Daniela Blömer und das beste Nettoergebnis Karin Löbbers.